Startseite Informationen Produkte Dienstleistungen Referenzen Downloads Kontakt/Impressum
» Startseite  » Informationen  » Funktionsweise und Betrieb

Informationen


Funktionsweise und Betrieb Einsatzgebiete Warum Akustikreiniger?



Funktionsweise und Betrieb


Das Herzstück eines Akustikreinigers bildet der Schallgenerator. Eine zwischen Generatordeckel und Generatorkörper vorgespannte Membrane, wird durch Druckluft in eine oszillierende Bewegung versetzt und erzeugt dadurch die Schallwellen.

Die Grundfrequenz der vom Generator erzeugten Schallwelle bestimmt in Abhängigkeit von der Länge des nachgeschalteten Hornkörpers das Frequenz- spektrum des Akustikreinigers.

Die Schalldruckverteilung innerhalb der einzelnen Frequenzbereiche unserer Akustikreiniger gewährleisten eine gute Reinigungswirkung, ohne dabei Eigenresonanzen an den vorhandenen Strukturen hervor zu rufen

Anzahl und Typ der eingesetzten Akustikreiniger hängen nicht nur von Art und Menge der Verunreinigungen ab, sondern von den vorherrschenden Temperaturen sowie Größe und Aufbau der zu reinigenden Elemente.

Ebenso wie Anzahl und Typ, müssen auch die Beschallungssequenzen an die spezifischen Gegebenheiten angepasst werden.In der Regel liegt die Länge eines Schallimpulses bei 5 Sekunden mit 4 Impulsen pro Intervall. Eine Beschallungssequenz besteht dabei aus 3 Intervallen. Die anschließende Sequenzpause variiert im Normalfall zwischen 10 Minuten und mehreren Stunden.

Für den laufenden Betrieb werden lediglich 6,5 bar Druckluft sowie eine 230 V Stromversorgung für die Steuereinheit benötigt. Die Ansteuerung der Akustikreiniger erfolgt über ein, in die Druckluftwartungseinheit integriertes, Magnetventil.